Fonds CSZ 028 - Fonds Peter Liechti

Zone d'identification

Cote

CH CS CSZ 028

Titre

Fonds Peter Liechti

Date(s)

  • 1985-2013 ca. (Production)

Niveau de description

Fonds

Étendue matérielle et support

7.3 m (64 Schachteln)

Zone du contexte

Nom du producteur

(1951-2014)

Notice biographique

Peter Liechti (geb. 8.1.1951 St. Gallen; gest. 4.4.2014 Zürich), absolvierte zunächst das Gymnasium und begann ein Medizinstudium, welches er jedoch abbrach. Er erwarb das Diplom für das Höhere Lehramt im Zeichnen der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Zürich (HGKZ) und absolvierte ein Studium für Kunstgeschichte an der Universität Zürich. Von 1981 bis 1982 lebte Liechti auf Kreta und beschäftigte sich mit der Malerei und dem Schreiben, im Folgejahr entstanden erste Filmexperimente. Ab 1986 war er als freischaffender Autor, Regisseur, Kameramann und Produzent tätig. Liechti realisierte einen Spielfilm (Marthas Garten) sowie diverse Experimental-, Essay- und Dokumentarfilme. Viele Filme entstanden in Zusammenarbeit mit anderen bekannten Künstlern und Musikern wie Roman Signer, Norbert Möslang, Andy Guhl, Fredy Studer, Hans Koch, Martin Schütz oder Nam June Paik. Liechti gehörte 1985 zu den Mitbegründern des Programmkinos KinoK in St.Gallen; von 1988 bis 1995 war er Mitglied der Filmgruppe "Achtziger Film" in Zürich. Mit seinen Filmen gewann er zahlreiche nationale und internationale Preise; er wurde in diversen Retrospektiven geehrt und war als Dozent und Mentor tätig. 2009 gewann er u.a. den europäischen Filmpreis für Das Summen der Insekten, 2010 den Grossen Kulturpreis der Stadt St. Gallen sowie den Kunstpreis der Stadt Zürich und 2014 wurde er für Vaters Garten – Die Liebe meiner Eltern mit dem Schweizer Filmpreis für den besten Dokumentarfilm ausgezeichnet. 2014 starb Peter Liechti im Alter von 63 Jahren in Zürich. Siehe auch https://www.peterliechti.ch/page.php?1,2,0, und https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Liechti

Histoire archivistique

Modalités d'entrée

Depot von Jolanda Gsponer an die Cinémathèque suisse, Dokumentationsstelle Zürich, Übergabe am 31. Oktober 2017, Ablieferung 2017/114. Fonds mixte: Der Filmbestand sowie Plakate, Promotionsmaterial und Objekte wurden am 30. Juni 2016 direkt nach Penthaz transportiert, Ablieferung 2016/048. Interner Transfer nach Bearbeitung des Bestandes von Promotionsmaterial (Abteilung Iconographie) und DVDs und Audioaufzeichnungen (Departement Film), Drehbücher und Gesuchsdossier (Abteilung Bibliothek) nach Penthaz am 12. Dezember 2018.

Zone du contenu et de la structure

Portée et contenu

Der Bestand ist in fünf Serien geordnet:

  • Die erste Serie umfasst Unterlagen zu allen Filmen von Peter Liechti, sie ist chronologisch geordnet
  • Die zweite Serie enthält Unterlagen zum schriftlichen Werk, zu den beiden Publikationen Lauftext (2010) und Klartext (2013) sowie journalistische Arbeiten
  • Die dritte Serie enthält Unterlagen zu Werken von anderen Filmschaffenden, an denen Liechti mitgewirkt hat, meistens in beratender Funktion
  • In der vierten Serie befinden sich diverse Unterlagen zur Rezeption und zur Würdigung Liechtis, die nicht bei den einzelnen Filmen aufbewahrt worden waren; zudem Dokumente zu Jurytätgkeiten, Einladungen zu Master Classes und Workshops, Preise u.a.
  • Die fünfte Serie beinhaltet Fotografien von St. Gallen (1980)

Évaluation, élimination et calendrier de conservation

Kassation von Dubletten und von einzelnen Quittungen

Accroissements

Mode de classement

Série

Zone des conditions d'accès et d'utilisation

Conditions d’accès

Gemäss Nutzungsreglement des Departements Non-Film

Conditions de reproduction

Langue des documents

  • allemand

Écriture des documents

Notes sur la langue et l'écriture

Caractéristiques matérielle et contraintes techniques

Instruments de recherche

Zone des sources complémentaires

Existence et lieu de conservation des originaux

Cinémathèque suisse, Dokumentationsstelle Zürich

Existence et lieu de conservation des copies

Unités de description associées

Cinémathèque suisse: fonds mixte: Der Filmbestand, Promotionsmaterial und Objekte befinden sich in Penthaz (Abteilungen Film und Iconographie).

Descriptions associées

Zone des notes

Identifiant(s) alternatif(s)

Mots-clés

Mots-clés - Sujets

Mots-clés - Lieux

Mots-clés - Noms

Mots-clés - Genre

Zone du contrôle de la description

Identifiant de la description

Identifiant du service d'archives

Règles et/ou conventions utilisées

Statut

Niveau de détail

Complet

Dates de production, de révision, de suppression

Langue(s)

  • allemand

Écriture(s)

Sources

Abbildung (Digitales Objekt): Ehemalige Aufbewahrung durch Peter Liechti ©Alle Rechte vorbehalten/Collection Cinémathèque suisse.

Note de l'archiviste

Erschliessung 2018 durch E. Signer. Dateien der elektronischen Datenträger wurden provisorisch im Ordner zum Fonds abgelegt. Die Schachteln CSZ028/048-CSZ028/063 (Videoprints) sind jeweils in Portée et Contenu vermerkt.

Objet numérique (Matrice) zone des droits

Objet numérique (Référence) zone des droits

Objet numérique (Imagette) zone des droits

Zone des entrées

Sujets associés

Personnes et organismes associés

Genres associés

Lieux associés

© Cinémathèque suisse